ZWYSSIG 2020 plakat

 

Hubert SpörriHubert Spörri, geb. am 26. Januar 1943, hat sein musikalisches Talent hauptsächlich von seinen Eltern mit in die Wiege bekommen. Bereits mit 19 Jahren übernahm er seinen ersten Kirchenchor. Daneben bildete er sich weiter an den Musikakademien von Zürich, Bregenz und Basel sowie an den Universitäten von Basel und Zürich. Während seiner Tätigkeit als Primarlehrer dirigierte er zahlreiche Kinder-, Jugend- und Männerchöre, vor allem aber gemischte Chöre und Kirchenchöre. Während dieser Zeit komponierte er lateinische und deutsche Messen und Messgesänge, ein Requiem, Solo - und Chorlieder sowie Kammermusik.

Die "Messe mit dem Schweizer Psalm" baut auf - von den Schweizer Komponisten Benno Ammann und J.B. Hilber zusammengetragenen - Fragmenten auf. Das Werk erlebte seine erfolgreiche Uraufführung anlässlich des 150. Todestages von P. Alberik Zwyssig im Jahre 2004. Zahlreiche Chöre haben das Werk inzwischen ins Repertoire aufgenommen.

 

 

>> Video der Aufführung an Ostern 2013

>> Videos von diversen Aufführungen
>> Hörbeispiele
>> Werkbeschreibung